Mitarbeiterbeurteilung Muster, Leistungsbeurteilung, Personalbeurteilung Muster, Vorlage Mitarbeitergespräch

ManagementPersonalentwicklung – Mitarbeiterbeurteilung, Leistungsbeurteilung, Personalbeurteilung Muster, Vorlage, Beispiel für Mitarbeitergespräch

Mitarbeiterbeurteilung Muster, Vorlage, Beispiel

Hier erhalten Sie ein Muster für die Mitarbeiterbeurteilung, Personalbeurteilung bzw. Leistungsbeurteilung. Sie können diese Vorlage auch als Beispiel für das Mitarbeitergespräch nutzen. Der Beurteilungsbogen kann von Ihnen selbst erweitert oder angepasst werden.

Anmerkungen

Anmerkung: Der Beurteilungsbogen für Mitarbeiter besteht aus den Kategorien:

  • Soziale Kompetenzen und Werte
  • Bewertung der Arbeitsleistung
  • Sozialverhalten gegenüber Führungskräften und Kollegen
  • Fachliche Kompetenzen und praktische Kompetenzen
  • Sonstiges zur freien Bewertung und Anmerkungen

Die Kategorien sind auszufüllen nach dem Checklist-Verfahren und jede Einzelbewertung kann kommentiert werden. Darüber hinaus können Sie nach Belieben, für Sie wichtige Kriterien hinzufügen oder den ganzen Bogen abändern.

Mitarbeiterbeurteilung Vorlage, Muster, Beispiel downloaden

Das Muster für die Mitarbeiterbeurteilung können Sie hier kostenlos downloaden und in Word weiter bearbeiten oder direkt nutzen. Diese Vorlage ist auch geeignet für eine Leistungsbeurteilung bzw. Personalbeurteilung.

Mitarbeiterbeurteilung Muster, Vorlage für das Mitarbeitergespräch, Leistungsbeurteilung oder Personalbeurteilung
Mitarbeiterbeurteilung Muster, Vorlage für das Mitarbeitergespräch, Leistungsbeurteilung oder Personalbeurteilung

Insbesondere meinen die Begriffe Personalbeurteilung, Mitarbeiterbeurteilung und Leistungsbeurteilung das Gleiche. Somit gibt es hier begrifflich nicht wirklich eine Unterscheidung.

Probleme bei der Beurteilung

Erfahren Sie mehr über die Schwierigkeiten und Probleme, welche bei der Mitarbeiterbeurteilung entstehen können. Insbesondere aus der Sichtweise des Beurteilers:

Gesamteindruck täuscht

Der Beurteiler, meist die unmittelbare Führungskraft, lässt sich von dem Gesamteindruck seines Mitarbeiters täuschen und achtet weniger auf die Detailbewertungen, welche zu einer anderen Beurteilung kommen würde.

Beurteiler bewertet falsch

Der Beurteiler will keine schlechten oder sehr guten Bewertungen aussprechen, da er unsicher ist, was die richtige Bewertung wäre. Die Verantwortung für schlechte Bewertungen nicht von der Führungskraft übernommen werden wollen.